Hypnose ist ein uraltes Verfahren zur Einleitung und Nutzung von Trance.

  

Trance ist ein natürlicher Bewußtseinszustand innerer Aufmerksamkeit, z.B. die Fokussierung auf ein bestimmtes inneres Erleben.

 

Dem amerikanischen Psychiater Milton H. Erickson (1901 – 1980) verdanken wir die Weiterentwicklung zur modernen Hypnotherapie.

 Lesen Sie den ausführlichen Lebenslauf dieses durch Polio gelähmten Arztes. Er schaffte es durch imaginierte Bilder wieder zu gehen und war seither von den Möglichkeiten der Heilhypnose fasziniert und forschte sein ganzes Leben darüber,

siehe www.wikipedia.org/wiki/Milton_H._Erickson

 

Trance ist ein angenehmer, der Kontemplation vergleichbarer Zustand und wird therapeutisch genutzt, indem wir gemeinsam Zugang zu Ihren unterbewußten Ressourcen finden, die Sie dann aktiv und kreativ nutzen können.

 

 

Ein Bergführer gibt dem Wanderer Orientierung, Sicherheit und Hilfestellung.

Gemeinsam machen wir es möglich!

 

 

Dank an meine Ausbilderin in Traumatherapie, Dr. Hedwig Sombroek, Darmstadt, (von Ihr stammt auch das Bild des Bergsteigens).

  

Mein Lehrer für kommunikative Hypnose ist Dr. Gunther Schmidt, Milton Erickson Institut Heidelberg

 

Beide vermittelten mir in ihrer Arbeit uneingeschränkte Hinwendung und Empathie mit den Klienten. Danke!


Da  jeder Mensch autonom ist, wird in unserer Zusammenarbeit jeder Schritt bewußt und unbewußt auf seine Tauglichkeit für Sie geprüft, sodass Sie Ihrem Ziel näher kommen können.

So ermöglicht diese wissenschaftlich fundierte selbstorganisatorische und lösungsorientierte Hypnotherapie stabile Heilung von Innen.