Traumaheilung auf drei Ebenen

 

Im Leben die Balance zu halten, mit den vielen äußeren und innere Einflüssen, Reizen und Signalen ist eine stete Herausforderung. Störungen, Verletzungen und Traumatisierungen können unsere Regulationsfähigkeit überlasten. Oft zeigen sich dann Symptome auf der grobstofflichen Ebene des Körpers und wir versuchen, gemäß des herrschenden Paradigmas der Trennung, sie auch dort zu lösen. 

Der Mensch ist mehr als sein Körper!

Das Wissen, dass seelische Belange bei körperlichen Prozessen eine Rolle spielen, wird gerade wiederentdeckt und auch schulmedizinisch erforscht (z.B. www.christian-schubert.at oder www.joachim-faulstich.de).

Der Mensch ist mehr als seine Geschichte!

Zusätzlich verfügen wir alle über ein feinstoffliches Energiesystem (jeder kennt das unangenehme Gefühl wenn uns jemand zu nahe tritt) - manchmal gerät es in Unordnung.

Der Mensch ist eine Einheit mit Körper, Seele und Geist!

Körper und Seele sind feiner verwoben als die alten psychosomatischen Konzepte suggerieren - jeder Gedanke und jedes Gefühl verändert das biochemische Gleichgewicht des Körpers (siehe Psychoneuroimmunologie).

Ich schätze mich glücklich, Ihnen hier in der Praxis  einen individuellen Zugang mit komplementären Heilmethoden als Ergänzung zur Schulmedizin anbieten zu können, um Ihre Regulationsmechanismen und Selbstheilungskräfte zu stärken.

Der bewegungsorientierte Zugang über den Körper mit der Feldenkrais-Methode und die Arbeit mit inneren Bildern der selbstorganisatorischen lösungsorientierten Hypnotherapie werden ergänzt durch Energiearbeit. Energie wirkt immer und überall, unabhängig davon ob wir sie sehen oder fühlen können. So ergibt sich eine ebenso schonende wie wirkungsvolle, umfassende und im besten Sinne ganzheitliche Behandlung, die Innen & Außen sinnvoll verknüpfen kann - ein heilender Dreiklang.

 
Gesundheit ist mehr als Symptomfreiheit.

 

Ich freue mich auf unsere Zusammenarbeit. Beate Sturm